Hoffnung - Samenkugeln für das Gedeihen der Liebe

Hoffen wir nicht alle, dass unsere Liebe wächst und gedeiht? Mit diesen liebevollen Samenkugeln senden Sie die richtigen Zeichen aus.
Material
Blumensamen; Erde (ohne Torf); Lehmpulver (es gibt auch farbiges); Wasser; Schüssel; zum Valentinstag passende Verpackung; weisses Moos oder Flechten.
Vorgehen
  1. Geben Sie 2/3 Erde, 1/3 Lehmpulver sowie Blumensamen in die Schüssel und mischen Sie das Ganze sorgfältig.
  2. Geben Sie eine kleine Portion Wasser hinzu und kneten Sie alles durch. Achten Sie darauf, dass die Masse nicht zu nass, aber auch nicht zu trocken ist. Nur wenn die Konsistenz ideal ist, lassen sich daraus Kugeln formen.
  1. Legen Sie die fertigen Kugeln auf ein Tablett und lassen Sie sie einige Stunden an einem warmen Ort oder auf der Heizung trocknen.
  2. Nun legen Sie etwas Moos oder Flechten in die zum Valentinstag passende Verpackung und platzieren die Samenkugeln darauf.
Tipp
Wenn die Masse aus Erde und Lehm zu flüssig ist, geben Sie Lehm oder Erde hinzu. Wenn die Kugeln beim Kneten auseinanderfallen, ist die Masse zu trocken und sie benötigt mehr Wasser.

Und: Schreiben Sie doch eine kleine Botschaft, in der Sie Ihrem Schatz verraten, wie diese Samenkugeln gemeint sind sowie eine kleine Gebrauchsanweisung. Die Kugeln sollten nämlich nicht eingegraben, sondern nur leicht in die Erde gedrückt werden.
Informieren Sie auch über den Zeitpunkt der Aussaat, der auf der Samenverpackung stand. Sobald sie in der Erde sind, verlangen natürlich auch Samenkugeln nach regelmässigen Wassergaben.

Alles Liebe zum Valentinstag

Mehr anzeigen

Weitere Dekotipps zum Valentinstag